Schwerpunkte

meldungen

Infoveranstaltung zu Breitbandversorgung

15.01.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WOLFSCHLUGEN (ge). Am Mittwoch, 1. April, sollen die Bürger ab 19.30 Uhr in der Turn- und Festhalle, Ulrichstraße 9, über den Stand des Breitbandausbaus in Wolfschlugen informiert werden. Vertreter der Verwaltung und der Deutschen Telekom werden die Ausbauplanung vorstellen und über das ganze Prozedere sowie über den genauen Zeitplan berichten, erklärte Bürgermeister Matthias Ruckh in der letzten Gemeinderatsitzung.

Gleichzeitig informierte er das Gremium über den Änderungsantrag für die Fördermittel und den Bescheid für die Verlängerung des Bewilligungszeitraums bis zum 28. Februar 2022. Der Grund für die Änderungen sei ein abweichendes Materialkonzept der Telekom im Bereich der Leerrohre. „Jeder Breitbandbetreiber baut anders aus“, sagte Ruckh. Beim Bund, der 50 Prozent von den veranschlagten Gesamtkosten von fast vier Millionen Euro übernehme, sei eine andere Materialausstattung hinterlegt. „Doch es ist eine Vereinheitlichung geplant“, versprach der Schultes. Deswegen habe die Verwaltung vorsorglich den Änderungsantrag für die Förderung gestellt.

Tipps und Termine