Schwerpunkte

meldungen

In die Kirchheimer Kasematten

09.09.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM. Als typische spätmittelalterliche Stadtburg war das Schloss Kirchheim zur Verteidigung nach außen und zur Kontrolle nach innen konzipiert. Im 16. Jahrhundert wurde es mit umfangreichen Verteidigungsanlagen modernisiert. Diese so genannten Kasematten können am kommenden Donnerstag, 9. September, um 20 Uhr im Laternenschein besichtigt werden, zum Abschluss wird ein Glas Sekt gereicht. Referentin ist Petra Weigand. Wegen der kühlen und feuchten Umgebung wird warme Kleidung empfohlen. pm

Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich unter Telefon (0 70 71) 60 28 02, info@kloster-bebenhausen.de; www.schloss-kirchheim.de; www.schloesser-und-gaerten.de.

Tipps und Termine