Schwerpunkte

meldungen

Highland Games

20.04.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (ali). Die vierten Nürtinger Highland Games finden am Sonntag, 28. April, ab 14 Uhr auf dem Nürtinger Schlachthofareal statt. Teilnehmer aus der Schweiz und aus Deutschland messen bei verschiedenen Wettbewerben ihre Kräfte. Auf dem Schlachthofareal werden folgende Wettbewerbe ausgetragen: Deutsche Meisterschaften im 50-Kilogramm-Ultrastein-Stoßen, Gewichts-Hochwurf 20 Kilogramm, Steinstoßen 10 Kilogramm und Baumstamm-Drehen. Die Highland Games stammen aus der Zeit der keltischen Könige in Schottland. Sie wurden ausgetragen, um die stärksten und schnellsten Männer Schottlands zu finden, die dann oft für den König Leibwächter und Boten wurden. Es sind traditionell sportliche Wettkämpfe, die ursprünglich und bis heute als Bestandteil der Treffen schottischer Clans in den schottischen Highlands ausgetragen werden. Die Highland Games wurden in Nürtingen von Andreas Deuschle initiiert, der selbst am Wettbewerb teilnimmt. Der Nürtinger Deuschle war im letzten Jahr Deutscher Meister der Masters.

Tipps und Termine