Schwerpunkte

meldungen

HfWU-Professor bei SWR1 Leute

11.06.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (hfwu). Mats Hummels wirbt für ein Shampoo, Joachim Löw für eine Creme und die ganze Nationalmannschaft für das Girokonto einer Bank. Die Flut der Werbespots und „WM-Produkte“ verdeutlicht: Die Fußball-Weltmeisterschaft ist ein Milliardengeschäft. Aber der Glanz verblasst, denn der Weltfußballverband steht mehr denn je im Verdacht, korrupt und geldgierig zu sein. Dies ist auch ein Problem für die offiziellen Sponsoren. Um Skandale bei der Vergabe, Kämpfe der Ausrüster und lukrative Werbeverträge für die Spieler geht es am Tag des WM-Starts in Brasilien bei „SWR1 Leute“. Zu Gast in der Live-Radiosendung am Donnerstag, 12. Juni, von 10 bis 12 Uhr ist Dr. André Bühler, Professor für Marketing an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) und Direktor des Deutschen Instituts für Sportmarketing (DISM). Das Institut an der HfWU in Nürtingen versteht sich als wissenschaftliche, unabhängige und professionelle Institution im Bereich des Sportmarketings. Das Ziel des DISM ist die professionelle Weiterentwicklung und Stärkung des Fachs Sportmarketing in Wissenschaft und Praxis.

Tipps und Termine