Schwerpunkte

meldungen

Handys sammeln und verwerten

03.03.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Evangelisches Jugendwerk unterstützt Entwicklungshilfeprojekte

NÜRTINGEN (pm). Circa 199 Millionen Handys liegen ungenutzt oder kaputt in den Schubladen. Sie können wiederverwertet werden. Eine Sammel-Box steht im evangelischen Jugendhaus, Steinenbergstraße 6, in Nürtingen. Wenn niemand da ist, kann man das Handy einfach in den Briefkasten werfen. Die Handys werden fachgerecht entsorgt. Dazu werden die Daten gelöscht und die Rohstoffe der Weiterverarbeitung zugeführt. Würden alle alten Handys recycelt, könnten fünf Tonnen Gold gewonnen und anderweitig genutzt werden. Der Gewinn, der durch das Recycling entsteht, fließt Entwicklungshilfeprojekten in Afrika zu. Das Difäm unterstützt die Gesundheitsversorgung im Kongo, Aktion Hoffnungszeichen initiiert Projekte, um Folgen des Klimawandels für die Menschen abzuschwächen und der EJW-Weltdienst fördert Ausbildungsprogramme in Äthiopien.

Weitere Infos zur Handy-Aktion auf: www.handy-aktion.de

Tipps und Termine