Schwerpunkte

meldungen

Halbanonyme Gräber ab Juni verfügbar

28.05.2022, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN. Ab dem 1. Juni haben die Oberensinger eine neue Art der Bestattung zur Verfügung, die eine Brücke schlägt zwischen einer günstigen anonymen Bestattung und einem teuren Reihengrab. Die Kommune hat auf dem Friedhof ein neues halbanonymes Grabfeld eingerichtet. Die Daten des oder der Verstorbenen werden auf einem Gemeinschaftsgrabmal genannt, während die einzelnen Gräber in der Urnenreihe nicht individuell gekennzeichnet sind. Die Kosten und der Pflegebedarf für das Urnengrab sind gering, da ein Gärtner mit der Pflege des halbanonymen Grabfeldes beauftragt wird. Dafür haben Angehörige am Gemeinschaftsgrabmal die Möglichkeit, an einem zentralen Ort zu trauern. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, der Einweihung am Sonntag, 29. Mai, ab 15.30 Uhr beizuwohnen. nt

Tipps und Termine