meldungen

Gesundheitspolitik-Diskussion

19.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Gesundheitspolitische Themen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Ob es die Pflege ist, die Versorgung im ländlichen Raum oder neue Formen der Telemedizin. In allen Bereichen gibt es neue Herausforderungen. Neben gutem und qualifiziertem Personal, das vernünftig bezahlt wird, werden auch neue Formen der Zusammenarbeit benötigt. Gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Michael Hennrich lädt die CDU, Stadtverband Nürtingen, zu einer Podiumsdiskussion ein, in der die Zukunft der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung näher beleuchtet werden soll. Die Veranstaltung am Montag, 1. Oktober, beginnt um 19 Uhr in der Stadthalle K3N in Nürtingen mit einem Impulsreferat von Roland Sing, dem Vorsitzenden des VdK Baden-Württemberg. Er wird die aktuelle Versorgungssituation aus Sicht der Patienten schildern und mögliche Schwachpunkte benennen. Im Anschluss moderiert Michael Hennrich die Podiumsdiskussion mit Fritz Becker, Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbandes und Vorsitzender des Landesapothekerverbandes Baden-Württemberg, Dr. Christopher Hermann, Vorsitzender des Vorstandes der AOK Baden-Württemberg, Thomas Kräh, Geschäftsführer der Medius-Kliniken im Landkreis Esslingen, Dr. Norbert Metke, Vorsitzender des Vorstandes der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg, Roland Sing und Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung und früherer Vorsitzender des Deutschen Pflegerates.

Tipps und Termine