Schwerpunkte

meldungen

Gemeinderat tagt

29.06.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Der Gemeinderat der Stadt Nürtingen tritt am Dienstag, 30. Juni, um 18 Uhr im Großen Saal der Stadthalle K3N zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung stehen Anträge der CDU- und der SPD-Fraktion mit Vorschlägen zur Entlastung von Familien, klein- und mittelständischen Unternehmen und weiterer Gruppen angesichts der Corona-Krise, ein Finanzzwischenbericht zum 31. Mai 2020 mit einem Überblick über die Haushaltssituation der Stadt Nürtingen und die Einführung des VVS-Stadttickets für Nürtingen am 1. Januar 2021. Weiter geht es mit Rückblick und Abrechnung des Neckarfestes 2019 sowie einem Ausblick auf das Neckarfest 2021.

Des Weiteren geht es um eine Beitragserhöhung der Schulkindbetreuung und des Schülerhorts sowie eine Preiserhöhung des Mittagessens in der Mörikeschule ab dem 1. August 2020. Geplant ist zudem eine Gebührenerhöhung für die Nutzung von Mehrzweckhallen ab dem 1. August 2020, die Genehmigung einer überplanmäßigen Ausgabe zur Umbuchung von vorhandenen Haushaltsmitteln zur Kanalinnensanierung, die Annahme von Spenden, Schenkungen und ähnlichen Zuwendungen im Zeitraum des Jahres 2019 bis März 2020, die Umstrukturierung der Kernverwaltung sowie der Bericht über laufende Planungen und Maßnahmen. Die Bekanntmachung der Sitzung und die Vorlagen zu den einzelnen öffentlichen Tagesordnungspunkten können auch im Rats- und Bürgerinformationssystem unter https://nuertingen.more-rubin1.de aufgerufen werden. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird empfohlen.

Tipps und Termine