Schwerpunkte

meldungen

Gedenken an die Reichspogromnacht

06.11.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Am Montag, 9. November, findet um 19.30 Uhr in der Martinskirche die Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die Reichspogromnacht vor 82 Jahren statt. Gemäß den Corona-Bestimmungen kann diese Veranstaltung nicht öffentlich stattfinden. Auf der Homepage der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde, www.evangelische-kirche-kirchheim-teck.de, wird ein Link bereitgestellt, der die Teilnahme an einer Liveübertragung ermöglicht.

Am 9. und 10. November 1938 brannten in ganz Deutschland Synagogen. Organisierte nationalsozialistische Schlägertrupps setzten jüdische Gotteshäuser und Geschäfte in Brand, misshandelten, verhafteten und töteten tausende Jüdinnen und Juden. Die Gedenkstunde widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Evangelisch getauft – als Juden verfolgt“. Kirchheims Oberbürgermeister Pascal Bader und Vertreter der Kirchen nehmen an der Veranstaltung teil.

Tipps und Termine

Corona-Zahlen aktuell

(red) Stand Montag, 30. November, 11.30 Uhr, waren nach Angaben des Gesundheitsamtes am Landratsamt Esslingen im Kreis 8597 Corona-Fälle seit Beginn der Pandemie bekannt. Das sind 412 mehr als am Freitag. 170 Menschen mit Covid-19 sind seit dem 3. März gestorben (eine Person mehr als am Freitag).…

Weiterlesen

Weitere Meldungen Alle Meldungen