meldungen

Führungen durch Kirchheim

04.10.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Im Oktober veranstaltet die Kirchheimer Tourist-Info wieder verschiedene offene Führungen durch die Stadt. Auf dem Programm stehen ein Touren-Klassiker sowie ein Rundgang, der den Auswirkungen des Nationalsozialismus in der Teckstadt auf den Grund geht.

Am Samstag, 5. Oktober, geht es bei der historischen Stadtführung durch Kirchheims Altstadtgassen. Die Führung widmet sich der bewegten Geschichte von Kirchheim und dauert 90 Minuten. Los geht es um 14.30 Uhr an der Kirchheim-Info, Max-Eyth-Straße 15. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Ein Rundgang am Samstag, 19. Oktober beschäftigt sich mit Kirchheim in der Zeit des Nationalsozialismus. Der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler folgte der Umbau Deutschlands zu einem Führerstaat. Der NSDAP wurden alle Gruppierungen des Staates unterworfen. Wie hat sich diese verhängnisvolle Entwicklung auf Kirchheim ausgewirkt? Stadtführer Günther Erb wird diese Fragen bei einem zweistündigen Rundgang durch die historische Altstadt ab 14.30 Uhr beantworten. Treffpunkt ist das Max-Eyth-Haus, Max-Eyth-Straße 15. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Tipps und Termine