Schwerpunkte

meldungen

Führung durch die Beutau

25.08.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN. Am Sonntag, 29. August, um 14.30 Uhr, bietet die Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH wieder eine Führung durch die alte Weingärtnervorstadt an. Die Beutau war das traditionelle Wohnquartier der Weingärtner, die bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts das Rückgrat der Esslinger Ökonomie bildeten. Die kleinste der historischen Vorstädte ist seit dem Bau der Ringstraße etwas aus dem Blickfeld verschwunden. Zu Unrecht, denn das ehemalige Viertel der Weingärtner zeigt auf engstem Raum fast alles, wofür Esslingen steht: typische Altstadtgassen, beeindruckende Fachwerkhäuser des 15. bis 18. Jahrhunderts, Pfleghöfe und Weinkelter sowie der einzige noch erhaltene Abschnitt der Stadtbefestigung mit originalem Graben. Da sich der Kleinstadtcharakter der drei Beutaugassen bis heute bewahrt hat, ist die architektonische Vielfalt und das Farbspiel der Fachwerkhäuser dieses Viertels besonders beeindruckend. Selbst eingefleischte Esslinger werden überrascht sein, welchen atemberaubenden Ausblick man auf Altstadt, Burg und Frauenkirche hat. Die Führung startet an der Stadtinformation und dauert eineinhalb Stunden. Teilnahme nur nach Voranmeldung bei der Esslinger Stadtinformation, Telefon (07 11) 39 69 39–69, oder www.esslingen-marketing.de/einzelfuehrungen. pm

Tipps und Termine