Schwerpunkte

meldungen

Flohmarkt in kleiner Form angedacht

13.09.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN. Nachdem schon im letzten Jahr der von der katholischen Kirchengemeinde Neckartenzlingen zugunsten sozialer Projekte in verschiedenen Partnergemeinden der Kirchengemeinde abgehaltene Flohmarkt wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste, war die Hoffnung groß, dass der Flohmarkt in diesem Jahr im September wieder stattfinden kann. Allerdings, so die Befürchtung, könnten die zurzeit wieder rasch ansteigenden Inzidenzwerte für Verunsicherung sorgen. Die Durchführung des Flohmarkts würde aber auch durch zurzeit laufende Umbau- und Renovierungsarbeiten in der gerade geschlossenen St.-Paulus-Kirche erschwert.

Um dennoch dringend benötigte finanzielle Mittel für die Unterstützung der Partnergemeinden zu sammeln, ist jetzt ein „kleiner“ Flohmarkt im Herbst beziehungsweise in der Vorweihnachtszeit mit Büchern und Spielwaren geplant. Dies in der Hoffnung, dass bis dahin die Inzidenzwerte, die sonstigen Bewertungen sowie die geltenden Corona-Beschränkungen eine sinnvolle Durchführung ermöglichen, die Baumaßnahmen nicht mehr behindert werden und die Kirchengemeinde ihr Einverständnis erteilt. ma

Spenden sind willkommen und möglich über das Konto der Kirchenpflege Neckartenzlingen bei der KSK Esslingen, Stichwort „Flohmarkt“, IBAN DE63 6115 0020 0048 5015 23.

Tipps und Termine