Schwerpunkte

meldungen

Findet FiFeFo 2020 trotz Corona statt?

22.05.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhaus entwickelt Konzept unter veränderten Voraussetzungen

WENDLINGEN (pm/gki). Wie geht es weiter mit Kinder- und Jugendfreizeiten sowie Feriensommerangeboten für daheimgebliebene Kinder? Werden sie ein Opfer der Coronakrise in diesem Sommer? Zumal viele Menschen in diesem Jahr ihren Urlaub zuhause verbringen werden und davon auch die Kinder betroffen sein werden.

Das Jugendhaus Zentrum Neuffenstraße entwickelt gerade in enger Absprache mit der Stadtverwaltung Wendlingen ein Konzept, um das FiFeFo (Firmenservice, Ferienspaß & Forschergeist) in diesem Sommer vom 3. bis zum 14. August zu ermöglichen. Dabei fließen die neuesten Erkenntnisse zu Corona genauso, wie die neusten Landesverordnungen mit ein, teilt das Jugendhaus in einer Pressemitteilung dazu mit. Da die räumlichen Voraussetzungen im Bildungszentrum Am Berg einiges möglich machen, soll das FiFeFo konzeptionell an die neuen Hygieneanforderungen angepasst werden. Deshalb wird es kleinere, feste Gruppen mit etwa zehn bis 13 Kindern geben, die von einem Mitarbeiterteam konstant betreut werden.

Neben Forschen und Basteln werden Bewegung, Spiele und örtliche Ausflüge die Schwerpunkte in den Altersgruppen bilden. Aktionen mit allen Kindern zusammen können jedoch leider nicht stattfinden, wird in der Mitteilung bedauert. Die Zusagen für die Teilnehmer werden voraussichtlich Ende der Pfingstferien verschickt.

Tipps und Termine