meldungen

Film über den Kongo

22.11.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Sonntag, 25. November, 17.45 Uhr und Dienstag, 27. November, 20.15 Uhr, wird im Rahmen der Filmreihe der Amnesty-Gruppe Nürtingen im Traumpalast der Film „Das Kongo Tribunal“ gezeigt. Der Dokumentar-Film berichtet über den bewaffneten Konflikt im Ostkongo, der seit 20 Jahren andauert und sechs Millionen Menschenleben gekostet hat. Verschiedene Kriegsparteien sind durch Rüstungsexporte, Diplomatie und humanitäre Hilfe daran beteiligt. Es geht um die seltenen Rohstoffe für die Industrie. Anhand eines Tribunals im Ostkongo vom Mai 2015 und eines weiteren Tribunals in Berlin im Juni desselben Jahres analysiert der Filmemacher Milo Rau die Hintergründe und Zusammenhänge des Konflikts, um zu verdeutlichen, dass im Kongo eine neokoloniale Weltordnung am Werk ist. Der Film ist eine gemeinsame Schweiz-Deutschland Produktion und hat den Zürcher Filmpreis als „Bester Dokumentarfilm“ 2017 bekommen.

Tipps und Termine