Schwerpunkte

meldungen

Familiensonntag im Museum

09.08.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (la). Am Sonntag, 12. August, lädt das Freilichtmuseum zu einem Familiensonntag mit Programm ein. Um 11 Uhr wird unter freiem Himmel im Museumsdorf ein evangelischer Gottesdienst gefeiert – auf Schwäbisch, mit dem aus Kirchheim stammenden Bibelübersetzer und Mundartprediger Rudolf Paul. Nichtschwaben können ihn übrigens auch gut verstehen. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst vom Posaunenchor der Evangelischen Kirchengemeinde Beuren. Gottesdienstbesucher haben freien Eintritt ins Museumsdorf. Im Anschluss bietet sich die Gelegenheit, sich bei Hefezopf und Apfelsaft auszutauschen und am Nachmittagsprogramm teilzunehmen.

Da wartet Werner Schnerring aus Balzholz mit seinen beiden Schwarzwälder Füchsen von 13 bis 17 Uhr. Museumsbesucher können den zweimal ein PS bei Vorführungen ganz nah kommen. Ebenfalls am Sonntagnachmittag wird in der Reihe der Handwerksvorführungen zeitgleich der Umgang mit Kalk anschaulich erläutert. Günther Schwenkel aus Hülben demonstriert zwischen 13 und 17 Uhr im Albdorf an der Hüle, wie auf der Schwäbischen Alb aus Kalksteinen früher Kalk gewonnen und verarbeitet wurde. Ein kleiner Kalkofen kann im Freilichtmuseum besichtigt werden.

Tipps und Termine