meldungen

Ellsässer und Nacken

11.02.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die letzte Veranstaltung der Köngener Kulturtage findet am Freitag, 14. Februar, um 20 Uhr in der Eintrachthalle statt. Der Abend wird von Dietlinde Ellsässer, bekannt vom Theater Lindenhof und aus „Die drei vom Dohlengässle“, und ihrem Partner Jakob Nacken gestaltet. Der Abend steht unter dem Motto „ Große Gefühle – Schubi-Dam-Dam“. Dafür wurden die beiden Künstler mit dem Förderpreis des Kleinkunstpreis Baden-Württemberg ausgezeichnet. Es wird viel gesungen, und zwar Lieder, Schlager und Chansons aus den Sommern der Jugend und von heute. Alles dreht sich rund um die Liebe und am Ende soll mit Hilfe der Zuschauer erkundet werden, welches Lied bei Liebeskummer am besten hilft. pm

Tipps und Termine