Schwerpunkte

meldungen

Ein Bankrotteur aus gutem Hause

08.05.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Herzog Ludwig von Württemberg warf kein gutes Licht auf die württembergische Königsfamilie: Er lebte über seine Verhältnisse und war deshalb zeitlebens enorm verschuldet. Als er dann auch noch wegen seinen Schulden im Gefängnis saß, verbannte sein Bruder König Friedrich ihn und seine Familie ins Kirchheimer Schloss. Die Sonderführung „Herzog Ludwig von Württemberg – Ein Bankrotteur aus bestem Hause“ findet statt am Sonntag, 12. Mai, um 15.30 Uhr in Schloss Kirchheim. Referent ist Holger Starzmann. Für die Führungen mit begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter der Telefonnummer (0 70 71) 60 28 02.

Tipps und Termine