Schwerpunkte

meldungen

Drogeriemarkt spendet mehrfach

14.10.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Jüngst hatte der dm-Drogeriemarkt zum vierten Mal zu einem bundesweiten Spendentag aufgerufen. Hierfür haben die Mitarbeiter aus den dm-Märkten individuell ihre eigenen Herzensprojekte ausgewählt, die sie durch die Aktion unterstützen wollten.

In diesem Jahr hatten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Drogeriemarkts unter anderem für das Jugendhaus „Die Röhre 54“ in Neckartenzlingen und das Haus der Familie in Nürtingen entschieden.

So konnte vor Kurzem die stellvertretende Filialleitung mit Tatjana Seran und Julia Daubner, die diese Aktion in Neckartenzlingen organisiert hatte, einen Scheck in Höhe von 672,78 Euro an das Jugendhaus übergeben. Michael Vöhringer, der Leiter des Jugendhauses, und Julien Hennig nahmen im Beisein von Bürgermeisterin Melanie Braun den Scheck entgegen und bedankten sich für die Unterstützung.

Das Geld wird für den Umbau eines Raumes zum Studio beziehungsweise Rap-Raum verwendet.

Groß war kürzlich auch die Freude im Haus der Familie in Nürtingen. Gabriele Langfeld vom Haus der Familie freute sich, von Johanna Gschrei, Filialleiterin des Drogeriemarkts in Nürtingen, den symbolischen Scheck über 672,78 Euro aus der Aktion „HelferHerzen“ in Empfang nehmen zu können.

Tipps und Termine