Schwerpunkte

meldungen

Digitaler Umwelttag an der HfWU

02.12.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (hfwu). Der Umwelttag an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) am Freitag, 4. Dezember, befasst sich mit dem Thema „Grüne Infrastruktur“. Klimawandel, Rückgang der biologischen Vielfalt und Insektensterben sind globale Probleme. Lösungsansätze bietet das Bundeskonzept „Grüne Infrastruktur“. Der überwiegende Teil der Bevölkerung lebt in Städten, daher kommt vor allem der urbanen „Grünen Infrastruktur“ eine besondere Bedeutung für die Lebensqualität der Menschen zu. Ebenso unverzichtbar ist sie für den Erhalt der biologischen Vielfalt und die Anpassung an den Klimawandel.

Vor diesem Hintergrund fragen die Referenten des virtuell veranstalteten Umwelttags der Nürtinger Hochschule unter dem Titel „Herausforderung Grüne Infrastruktur: Nürtingen 2020“, ob sich das Konzept in der Praxis umsetzen lässt, welche Fragen noch offen sind und wo es noch Forschungsbedarf gibt. Veranstalter ist der HfWU-Masterstudiengang Umweltschutz, der in Kooperation mit der HFT Stuttgart und den Hochschulen Esslingen und Reutlingen angeboten wird.

Für die Teilnahme an der digital veranstalteten Tagung am Freitag, 4. Dezember, 14 bis 17 Uhr, ist eine Anmeldung via E-Mail an claudia.mai-peter@hfwu.de erforderlich.

Tipps und Termine