Schwerpunkte

meldungen

Digitaler Nachlass

16.11.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Die Esslinger CDU-Abgeordneten Markus Grübel und Andreas Deuschle laden am Mittwoch, 2. Dezember, 19 Uhr, zum Online-Vortrag „Digitaler Nachlass – Vorsorge ist wichtig!“ ein. Der externe Datenschutzbeauftragte und Berater für digitalen Nachlass, Dietmar Faude, wird wichtige Fragen rund um den digitalen Nachlass in der Vorsorge beantworten.

Was passiert nach dem Tod mit meinen Daten auf dem Computer, auf dem Smartphone und in den Online-Accounts? Bei den sozialen Netzwerken gehen weiter Nachrichten ein, Online-Abos werden weiter zugestellt und die Rechnungen vom Online-Konto abgebucht. Accounts können von Angehörigen nicht gelöscht werden, weil die Passwörter unbekannt sind. Der Referent erläutert, was genau ein digitaler Nachlass ist und welche gesetzlichen Regelungen derzeit gelten.

Eine Anmeldung unter Angabe von Name und Anschrift ist bis 30. November per Mail an markus.gruebel.wk@bundestag.de zu richten. Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmer im Anschluss an die Anmeldung. Die Teilnahme ist kostenlos. Fragen an den Referenten oder die Abgeordneten werden vorab schriftlich per Mail erbeten und im Rahmen des Vortrags beantwortet. Im Anschluss an die Veranstaltung erhalten die Teilnehmer einen Leitfaden mit Hinweisen zur Vorsorge.

Tipps und Termine

Sperrung in der Kirch- und Marktstraße

NÜRTINGEN (nt). Aufgrund eines Schadens an einem Kanalschacht wird von Dienstag, 1., bis Donnerstag, 3. Dezember, die Kirchstraße ab dem Gebäude Hausnummer 5 bis zur Marktstraße Gebäude Hausnummer 31 voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Mädchenschulstraße, Schlossgartenstraße und Mönchstraße…

Weiterlesen

Weitere Meldungen Alle Meldungen