Schwerpunkte

meldungen

Das Häs bleibt im Schrank

13.11.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRICKENHAUSEN-TISCHARDT (pm). Durch die anhaltende Coronalage wurde im Präsidium der Tischardter Narrenzunft beschlossen, dass man alle Fasnetsaktivitäten 2021 absagt. Das Häs bleibt „verstaubt“ im Schrank. Folglich wird es kein Häsabstauben, keinen Rathaussturm und keine Nacht der Waddabolla geben, noch wird man auf etwaige Veranstaltungen anderer Zünfte gehen.

Der Verantwortung gegenüber den Vereinsmitgliedern, Freunden und Gästen für deren Gesundheit war man sich bewusst. Obwohl dass man 2021 das 22jährige närrische Jubiläum der Vereinsgründung begehen wollte. Hierzu hätte es auch einen Jubiläumsumzug durch Frickenhausen geben sollen. Diesen zweiten Umzug der Waddabolla Weib’r hat man nun auf Januar 2022 verschoben. Auf die Fasnet 2022 kann man sich dann besonders freuen, wenn dann auch Corona besiegt ist. Auf jeden Fall werden die Waddabolla Weib’r, der Hagscherer und der Autmutgeist weiterhin Masken tragen.

Tipps und Termine

Sperrung in der Kirch- und Marktstraße

NÜRTINGEN (nt). Aufgrund eines Schadens an einem Kanalschacht wird von Dienstag, 1., bis Donnerstag, 3. Dezember, die Kirchstraße ab dem Gebäude Hausnummer 5 bis zur Marktstraße Gebäude Hausnummer 31 voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Mädchenschulstraße, Schlossgartenstraße und Mönchstraße…

Weiterlesen

Weitere Meldungen Alle Meldungen