meldungen

Das Friederikenheim

02.11.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN (st). Das frühere Oberensinger Friederikenheim im „Schlössle“, heute die Anlage der Samariterstiftung, steht im Mittelpunkt eines Vortrags von Franka Rösner aus Tübingen. Als Zufluchtsstätte zur Fürsorgeerziehung junger Frauen und Mädchen mit oftmals traumatischer Erfahrung sollten diese wieder zu brauchbaren Mitgliedern der Gesellschaft erzogen werden. Im Vortrag kommen auch Betroffene und Mitarbeitende sowie Zeitzeugen aus Oberensingen zu Wort. Zu der Veranstaltung des Arbeitskreises Heimatkunde Oberensingen zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Oberensingen-Hardt wird bei freiem Eintritt am Dienstag, 5. November, um 19.30 Uhr ins Gemeindehaus K2O eingeladen.

Tipps und Termine