Schwerpunkte

meldungen

Bürgermeister wird aufgewogen

06.10.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Blessing stellt sich am 10. Oktober für das Kirchendach auf die Waage

FRICKENHAUSEN. Der Bürgermeister Simon Blessing hat sich auf eine ungewöhnliche Aktion eingelassen: Er wettet, dass die Frickenhäuser es nicht schaffen, ihn in Kleingeld aufzuwiegen. Die Aktion dient dazu, Spenden für das Dach der evangelischen Kirche zu bekommen. Die Aktion wurde bereits einmal verschoben. Am Sonntag, 10. Oktober, heißt es nun endlich: „Topp, die Wette gilt!“ Sollte er verlieren, spendet die Gemeinde Frickenhausen den Betrag „Gewicht Bürgermeister mal zehn“ für die Sanierung der evangelischen Kirche. Außerdem bekommt jedes Kind, das ein Sammelglas abgibt, eine Kugel Eis.

Für den Tag ist folgendes Programm geplant: Ab 10.30 Uhr Gottesdienst auf dem Hof der Alten Schule mit musikalischer Unterstützung des Posaunenchors. Anschließend wird der Bürgermeister in Kleingeld aufgewogen. Ab 12.30 Uhr gibt es gegen Spende Essen und Getränke. Von 12.30 bis 14.30 Uhr gibt es die Möglichkeit, sich einen Ziegel vom Kirchendach individuell beschriften zu lassen. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Sammelgläser können am Sonntag direkt abgegeben werden. Wer verhindert ist, kann das Glas vorab bei Eva Stubenvoll (Kettelerstraße 15), Marlies Illi (Mozartstraße 7) oder zu den Öffnungszeiten im Pfarramt abgeben.

Programmänderungen aufgrund von Corona sind möglich. Aktuelle Infos dazu unter www.ev-kirche-frickenhausen.de. pm

Tipps und Termine