Schwerpunkte

meldungen

Bürger helfen Bürgern

13.04.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (hh). Das Jahr 2013 ist ein Meilenstein in der Geschichte des öffentlichen Personennahverkehrs in der Stadt Wendlingen. Am Donnerstag, 2. Mai, startet ein Nahverkehrsprojekt, das ein hohes Maß an bürgerschaftlichem Engagement mit einem hohen sozialen Nutzen verbindet. Ehrenamtliche Fahrer bieten einen zeitlich begrenzten Linienverkehr auf PKW-Basis an. Damit wird werktags die Möglichkeit geschaffen, auch bei eingeschränkter Mobilität am öffentlichen Leben teilzunehmen, einzukaufen, Behörden- und Arztgänge zu erledigen oder einfach nur Freunde zu besuchen. Als fahrplanmäßiger Linienverkehr steht er allen Menschen zur Verfügung und bietet so die Möglichkeit, individuelle Fahrzeugnutzungen einzuschränken und zur Reduzierung der Verkehrsbelastungen in der Stadt beizutragen. Bürgermeister Steffen Weigel und Projektleiter Fred Schuster stellen die Idee und den aktuellen Stand des Projektes am kommenden Dienstag, 16. April, ab 15 Uhr im Bürgertreff, dem MiT im Treffpunkt Stadtmitte, vor. Der Bürgerbus kann nach der Veranstaltung besichtigt werden.

Tipps und Termine