meldungen

Borreliose – die Herausforderung

25.03.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (pm). Am Donnerstag, 28. März, bietet die Familienbildungsarbeit Köngen von 19 bis 21 Uhr eine Vortragsabend zu der in den westlichen Ländern häufigsten Infektionskrankheit, der durch Zecken übertragenen Lyme-Borreliose an. Dabei spricht man auch von einer „Multisystem-Erkrankung“, die jedes Organ befallen und viele Symptome vortäuschen kann. In ihrem Vortrag möchte die Heilpraktikerin Sabine Kostanzer neue, wissenschaftlich basierte Erkenntnisse zur Bewältigung der Erkrankung mit biologischen Behandlungsansätzen aufzeigen. Wichtig ist zu erkennen, warum die Borreliose immer wieder aufflammt und wie dieser Kreislauf mit Therapieansätzen durchbrochen werden kann. Der Vortragsabend findet in den fba-Räumen, Kiesweg 10, Anbau an die Eintrachthalle in Köngen statt; Anmeldungen unter Telefon (0 70 24) 86 87 89 oder E-Mail: anmeldung@fba-koengen.de.

Tipps und Termine