Schwerpunkte

meldungen

Bewegung mit künstlicher Hüfte

31.05.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Für Personen mit Hüftprothesen bietet der Verein zur Förderung der Gesundheit am Klinikum Kirchheim-Nürtingen eine Gruppentherapie an. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer von einer Physiotherapeutin gezielte Übungen zur Körperwahrnehmung, zur Dehnung und zum Kraftaufbau. Der Kurs „Hüft-TEP-Fit“ findet ab Freitag, 7. Juni, sieben Mal von 14 bis 15 Uhr im Gymnastikraum der Klinik Kirchheim statt. Anmeldung im Büro des Vereins unter der Telefonnummer (0 70 21) 48 68 47 oder per E-Mail k-vfg@kk-es.de.

Tipps und Termine