Schwerpunkte

meldungen

Autonomes Fahren

13.11.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (hfwu). Das autonome Fahren wird meist aus technologischer Sicht diskutiert. Ein Vortrag an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) fragt im Rahmen des Studium generale am Donnerstag, 15. November, um 19.30 Uhr in der Sigmaringer Straße 25 anhand dieses Beispiels nach den ethischen Auswirkungen von künstlicher Intelligenz. Der Titel des Vortrags lautet „Autonome Fahrzeuge: Ein Paradigma der verteilten künstlichen Intelligenz“. Referent ist Michael Schanz. Der habilitierte Physiker ist Teamleiter Software Entwicklung beim IT-Unternehmen TeamViewer.

Tipps und Termine