Schwerpunkte

meldungen

Ausstellung des Nähtreffs

05.10.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU. Immer am ersten Donnerstag im Monat trifft sich seit Anfang 2019 der „Offene Nähtreff“ in der Stadtbücherei am Bahnhofsplatz in Wernau zu Nähprojekten und gemeinsamem Austausch.

Unter der Federführung von Petra Utpadel, der Initiatorin des Nähtreffs, kann in entspannter Atmosphäre an Donnerstagabenden in den Räumen der Stadtbücherei genäht werden.

Nach der Corona-Zwangspause sind die Teilnehmer jetzt neu gestartet und haben anlässlich der Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg eine Ausstellung mit praktischen Alltags-Gadgets aus Stoffresten zusammengestellt. Ob Patchwork-Decke aus Vorhängen oder Mäppchen aus Schoko-Papier – jeder Artikel ist recycelt, praktisch und einzigartig. Nachhaltigkeit ist beim „Offenen Nähtreff“ schon immer ein Thema: es werden Stoffe weiterverwertet, aus alten Kleidungsstücken werden neue genäht, oft Stoffe und Materialien untereinander getauscht.

Die Arbeiten der Ausstellung sind noch bis Ende Oktober zu den regulären Öffnungszeiten der Stadtbücherei zu besichtigen. Zum Teil können die Objekte käuflich erworben werden.

Die Öffnungszeiten der Stadtbücherei sind: Dienstag, 10 bis 12 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr, Mittwoch 14.30 bis 18 Uhr, Donnerstag, 10 bis 12 und 14.30 bis 19 Uhr, Freitag, 14.30 bis 18 Uhr und Samstag, 10 bis 12 Uhr. Informationen zur Ausstellung bei Büchereileiterin Petra Behr, Telefon (0 71 53) 93 45-180 oder E-Mail: buecherei@wernau.de. pm

Tipps und Termine