meldungen

Auf geht’s nach New Boschington

20.07.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Während des Projekts „Schule als Staat“ verwandelt sich das Robert-Bosch-Gymnasium vom 22. bis 24. Juli in einen selbstständigen Staat. Dazu gehört eine eigenständige Regierung mit Parlament und Ministern sowie Steuerabrechnungen, eine Währung und vieles mehr. Bereits seit Mitte 2018 bereitet eine Gruppe aus Schülern und Lehrern dieses „Highlight“ vor. Und der Staat „New Boschington“ lädt alle Interessierten ein, das Projekt aktiv in Wirtschaft und Politik zu erleben und sich auch selbst einzubringen. Um in „New Boschington“ einzureisen, benötigt man ein Visum, das für alle drei Tage gültig ist. Es kostet fünf Euro. Zwei Euro entfallen auf die Aufenthaltsgenehmigung, drei Euro werden in die Staatswährung „Boschies“ umgetauscht und stehen zur freien Verfügung. Geöffnet ist „New Boschington“ am Montag und Dienstag von 9 bis 16 Uhr und am Mittwoch von 11 bis 18.30 Uhr. Wie man an das Visum kommt, welche Betriebe es gibt, wer die Sponsoren sind und viele weitere Infos gibt es unter www.rbg-wendlingen.de.

Tipps und Termine