Schwerpunkte

meldungen

„Amsel“ mit virtuellem Weihnachtsmarkt

25.11.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Die Corona-bedingten Einschränkungen wirken sich auch auf die Arbeit der Amsel-Kontaktgruppe aus. Die von Multipler Sklerose Betroffenen konnten wegen der Kontaktsperren nicht ausreichend betreut werden. Auch ist es dieses Jahr nicht möglich, die von den ehrenamtlichen Helfern hergestellten „Winter-Accessoires“ auf Adventsmärkten anzubieten. Wer die Kontaktgruppe in ihrer Arbeit dennoch unterstützen möchte, kann Socken, Karten und mehr direkt bei der Kontaktgruppe erwerben. Die Übergabe erfolgt nach vorheriger Terminvereinbarung. Kontakt: Telefon (0 71 53) 3 90 71 immer dienstags 10 bis 15 Uhr, sonst AB, oder E-Mail: wernau@amsel.de.

Tipps und Termine