Schwerpunkte

meldungen

Alb-Card ist gestartet

03.07.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Seit dem 1. Juli können Übernachtungsgäste auf der Schwäbischen Alb mit der neuen Alb-Card kostenfrei Bus und Bahn fahren sowie nahezu alle touristischen Highlights und Sehenswürdigkeiten der Region kostenlos erleben. Rund drei Jahre haben die Vorbereitungen gedauert, dann sorgte Corona für eine Verschiebung des Starttermins. Gäste, die bei einem der 118 teilnehmenden Gastgeber übernachten, kommen in den Genuss des „Alb-Inclusive-Urlaubs“, zu dem auch die Burg Hohenzollern, das Limes-Museum und das Freilichtmuseum Beuren sowie eine geführte Tour durch die Falkensteiner Höhle, eine Brauereiführung in Ehingen und ein Mountainbike-Technikkurs im Bikepark Albstadt zählen.

Mehr Infos sowie alle teilnehmenden Gastgeber und Inklusiv-Leistungen unter www.albcard.de

Tipps und Termine