Schwerpunkte

meldungen

Aktuelles aus der Sammlung Domnick

10.06.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN (pm). Die Einschränkungen wurden weiter gelockert. Daraus ergeben sich Neuigkeiten für den Besuch der Sammlung Domnick. Es werden samstags, sonntags und an den Feiertagen um 14.30 und 16 Uhr wieder die halbstündigen Führungen über das Leben und Wirken von Greta und Ottomar Domnick angeboten. Gruppen bis zu zehn Personen können sich zur Führung anmelden oder einen eigenen Termin auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten vereinbaren. Auch Einzelpersonen können außerhalb der regulären Öffnungszeiten einen individuellen Termin per Telefon oder Mail vereinbaren.

Am morgigen Donnerstag, 11. Juni (Fronleichnam), ist die Sammlung Domnick von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Es finden halbstündige Führungen statt.

Verschoben werden die folgenden Veranstaltungen: Freitag, 19. Juni, Vortrag „Domnicks und der erste Porsche 356“ von Frank Jung; Freitag, 26. Juni, Veranstaltung der Schreibwerkstatt des Hölderlin-Gymnasiums: „Einzigartig – Lesung zu Hölderlin“; Sonntag, 28. Juni, „Rezitation von Hölderlin-Texten“ mit dem Ensemble Divertimento und Waltraud Falardeau. Diese Veranstaltungen finden zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Mit einer kleinen, aber feinen Sonderausstellung im Gartensaal wird das Jubiläum, das die Domnicks mit dem Automobil-Unternehmen Porsche verbindet, gefeiert: Vor 70 Jahren – im Mai 1950 – lief in Zuffenhausen der erste Porsche 356 vom Band und Domnicks waren die ersten Kunden in Deutschland. Darüber erzählt die Sonderausstellung mit Dokumenten und Fotos aus dem Archiv der Sammlung unterhaltsamen und spannenden Geschichten. Die Sonderausstellung ist im Rundgang durch die Villa integriert und im regulären Eintrittspreis inbegriffen.

www.domnick.de

Tipps und Termine