Schwerpunkte

Region

Zwischenfall im Taxi

06.10.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Glimpflich verlief ein Vorfall, der sich am Donnerstagmorgen in Nürtingen in der Karlstraße ereignete. Ein 57-jähriger Taxifahrer hatte gegen 7.30 Uhr am Bahnhof zwei Fahrgäste aufgenommen. Einer der beiden nahm auf dem Beifahrersitz Platz, der andere auf dem Rücksitz. Die Fahrt ging zunächst zur Metzinger Straße, dann über die Eberhardstraße in die Karlstraße. Dort stoppte der Fahrer und die beiden Männer stiegen aus. Als der Unbekannte, der auf dem Beifahrersitz saß, die Fahrt bezahlte und der 57-Jährige herausgeben wollte, griff der Mann plötzlich nach dem Geldbeutel des Taxifahrers. Geistesgegenwärtig zog dieser die Börse zurück, worauf die beiden Fahrgäste sofort flüchteten. Einer der Männer ist dunkelhäutig, etwa 180 Zentimeter groß und etwa 20 bis 25 Jahre alt, stabile Figur, schwarze Bekleidung, er trug eine schwarze Wollmütze mit Stickerei M ICE X. Die zweite Person ist etwa 20 Jahre alt, hellhäutig, zirka 170 bis 175 Zentimeter groß, hat dunkles Haar mit hellen Spitzen, Gelfrisur. Er war hell gekleidet und sprach schwäbisch. Das Polizeirevier Nürtingen, Telefon (0 70 22) 9 22 40, bittet Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf die beiden Männer geben können, sich als Zeugen zur Verfügung zu stellen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit