Schwerpunkte

Region

Zwischen Moor und Meer

18.06.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Wolfschlüger Albverein besuchte das Emsland

WOLFSCHLUGEN (pm). Eine erlebnisreiche Wanderwoche verbrachten 37 Mitglieder des Albvereins Wolfschlugen im Emsland. Im Nordwesten des Landes Niedersachsen erstreckt sich links und rechts der Ems eine vielfältige Landschaft in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Niederlanden. In Haselünne, der ältesten Stadt im Emsland, bezog die Gruppe Quartier.

Zwischen Moor und Meer erwarten den Wanderer im Emsland hinreißend schöne Natur und abwechslungsreiche Kulturerlebnisse. Das Programm für die Wolfschlüger Wandergruppe hatte Manfred Willemsen vorbereitet, der längere Zeit in Wolfschlugen lebte und jetzt im Emsland wohnt.

Gleich am Ankunftstag stand ein Rundgang durch die alten Gassen der Korn- und Hansestadt Haselünne auf dem Programm. Am Montag besichtigten die Wolfschlüger in Meppen die Koppelschleuse, eine moderne Hubbrücke über den Fluss Hase, die den Wasserweg der Schiffe auf dem Dortmund-Ems-Kanal erleichtern soll. Besichtigt wurde auch die große Schleuse des Dortmund-Ems-Kanals. Am Nachmittag wanderten die Teilnehmer unter Führung von Hermann Schutte auf den Spuren der Biber im Hasetal. Schutte wies dabei auf die Wiederherstellung der typischen Flussaue hin.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region