Schwerpunkte

Region

„Zweifel an unserer Liebe hatte ich nie“

20.09.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ihre Liebesgeschichte begann beim Ball der IG Metall in der Nürtinger Stadthalle. Damals forderte der Nürtinger Wilhelm Rieger die Schlaitdorferin Erika Stern zum Tanzen auf. Vier Jahre später gab sich das Paar in der Nürtinger Stadtkirche das Jawort. Am 19. September, 50 Jahre nach ihrem Jubeltag, feierten sie das Fest der goldenen Hochzeit zusammen mit ihrer Familie in ihrem Haus in Schlaitdorf. 1971 und 1976 kamen die beiden Töchter zur Welt. Die ältere der beiden verstarb jedoch mit nur 23 Jahren. „Das sind Schicksalsschläge, die zusammenschweißen“, sagt Erika Rieger. Man entdecke vor allem in Krisenzeiten Fähigkeiten am Partner, die man zuvor nicht kannte. Die schwere Zeit nach einem Schlaganfall, den Wilhelm Rieger mit 69 Jahren erlitt, stand das Paar ebenfalls gemeinsam durch. „In solchen Situationen, verfestigt sich das Zusammenleben und man merkt, wie man aufeinander angewiesen ist“, sagt Erika Rieger. Als Geheimnis ihrer Liebe sieht sie ihre gemeinsamen Urlaube und Unternehmungen. Zum Beispiel nach Skandinavien oder Amerika. „Wir sind jedes Jahr in Urlaub gefahren. Das erlaubt uns, immer die schönen Momente vor Augen zu haben.“ Die Ehe sei etwas Wertvolles, zwar gäbe es manchmal Meinungsverschiedenheiten, aber die dürfe man niemals eskalieren lassen. mav/Foto: privat

Region

Kreis bezuschusst Erlebnisfeld Heidengraben

Esslinger Kreisräte stimmen Förderung mit 100 000 Euro zu – Mit verkehrlicher Infrastruktur stehen weitere Kosten für den Kreis an

Der Landkreis Esslingen beteiligt sich mit einem einmaligen Investitionskostenzuschuss in Höhe von 100 000 Euro am…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region