Schwerpunkte

Region

Zwei Räte für langjährige Tätigkeit geehrt

30.07.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Rahmen der konstituierenden Gemeinderatssitzung am Montagabend hat Bürgermeister Matthias Ruckh mit Karl Münzinger und Hartmut Schneider zwei Gemeinderäte auch im Namen des Gemeindetags Baden-Württemberg geehrt, die beide seit 20 Jahren ehrenamtlich im Gemeinderat aktiv sind. „Ich schätze an Ihnen beiden, dass Sie zu Entscheidungen stehen. Auch wenn einige rückblickend manches anders sehen, haben Sie immer die jeweiligen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen im Blick, die bei der Entscheidung Grundlage waren. Vorverurteilungen oder sich mit unangenehmen, diskussionsintensiven Themen nicht auseinanderzusetzen gab es bei Ihnen beiden nicht“, lobte Ruckh die Geehrten: „Sie beide waren hier im Gremium prägende Vorbilder.“ Karl Münzinger habe zudem das Amt des stellvertretenden Bürgermeisters zuverlässig ausgeübt. Durch seine beruflichen Erfahrungen als Ortsbaumeister der Stadt Aichtal und als gelernter Handwerker hätten seine sachlichen Diskussionsbeiträge immer Gewicht. Hartmut Schneiders Sache seien lange Wortbeiträge nicht gewesen. Aber sich zu äußern, wenn der Diskussionsverlauf sich in eine aus seiner Sicht fragwürdige Richtung bewege, sei Maxime seines Handelns gewesen. Das Bild zeigt Bürgermeister Ruckh mit Karl Münzinger und Frau Heidi sowie Hartmut Schneider mit Frau Margot (von links). cnaw

Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region