Schwerpunkte

Region

Zusatz-Blutspendeaktion

14.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

UNZERENSINGEN (drk). Am Montag, 17. Juli, von 14.30 bis 19.30 Uhr findet im Udeon in Unterensingen eine zusätzliche Blutspendeaktion wegen akutem Blutkonservenmangel statt. Die Zahl der Blutspenden ist in den letzten Wochen dramatisch gesunken. Ursachen für diesen Rückgang sieht das DRK in der heißen Witterung. Zusätzlich wurden Blutspender durch die Spielübertragungen der Fußballweltmeisterschaft vom Blutspenden abgehalten. Die Versorgung der Krankenhäuser ist deshalb nur durch einen Rückgriff auf die Notfallreserve sicherzustellen. Auch diese ist jetzt aufgebraucht. Um diesen akuten Blutkonservenmangel zu beheben, sind zusätzliche Blutspendeaktionen notwendig. Der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen ist an die DRK-Bereitschaft Wendlingen mit der Bitte herangetreten, in Unterensingen kurzfristig eine zusätzliche Blutspendeaktion durchzuführen. Da die Aktiven des DRK Wendlingen durch Bereitschaftsdienste während der WM, viele sonstige Sanitätsdienste und die Umbaumaßnahmen an der neuen Unterkunft zeitlich und personell extrem belastet sind, hat sich die Freiwillige Feuerwehr Unterensingen dankenswerterweise bereiterklärt, die DRK-Bereitschaft Wendlingen bei der Vorbereitung und Durchführung der Zusatz-Blutspendeaktion personell zu unterstützen. Neben den vielen treuen Mehrfachspendern, die um eine zusätzliche Blutspende in dieser schwierigen Situation gebeten werden, ist ganz besonders der Personenkreis aufgerufen, der noch nie Blut gespendet, teilt das Rote Kreuz mit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region