Schwerpunkte

Region

Zurück ins Mittelalter?

03.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Harald Rutsche, Oberboihingen. Zum Leserbrief „Nur Abstinenz hilft“ vom 28. März. Hinter den frommen, aber weltfremden Satz von Herrn Schwickert muss man wohl unbedingt drei dicke Fragezeichen setzen. Denn man stelle sich vor, ein lebensfroher und normal entwickelter Jüngling im afrikanischen Busch fühlt sich ganz stark zu einem jungen Mädchen aus dem Nachbarbusch hingezogen (wie dies wohl zigmillionenfach geschieht!) – und wer ist jetzt zur Stelle und erklärt diesem von gottgegebenen Gefühlen beglückten Jüngling die Vorzüge der Abstinenz? Welch ein Irrglaube! Ein kleines Päckchen Kondome hätte gewiss noch Platz unter seinem Lendenschurz, die Frage der Verteilung ist wohl das geringere Problem in der heutigen Welt.´Ich stimme Herrn Brauer unbedingt zu. Mit Blick auf weitere Leistungen des Herren Ratzinger wie zum Beispiel die ausbleibende eindeutige Zurechtweisung des NS-Fans Williamson, das Verbot des gemeinsamen Abendmahls und anderes wird deutlich: Unter der derzeitigen Führung driftet die katholische Kirche zurück ins tiefe Mittelalter, denn mit salbungsvollem Gerede über Keuschheit und spirituelle geistige Erneuerung ist dem Problem HIV gewiss nicht beizukommen. Es bleibt die Hoffnung auf den nächsten Papst, vielleicht einen mit beiden Füßen auf dem Boden, weniger abgehoben, näher bei den Menschen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Region