Schwerpunkte

Region

Zukunftstechnologie in Bücherei

13.09.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Grafenberger Einrichtung heizt mit Brennstoffzelle

Im Keller der Grafenberger Ortsbücherei wurde eine neuartige Brennstoffzellenheizung eingeweiht. Die Gemeinde beteiligt sich mit dieser Anlage an dem Pilotprojekt „Callux“ des Ministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und der EnBW. Mit dem Projekt will man die Praxistauglichkeit dieser Technologie testen.

Thomas Miksa, Kai Hufendiek (EnBW) und Bürgermeister Dembek drückten den Startknopf. psa
Thomas Miksa, Kai Hufendiek (EnBW) und Bürgermeister Dembek drückten den Startknopf. psa

GRAFENBERG (psa). Grund genug, mit einer kleinen Feierstunde im Untergeschoss der Bücherei die Anlage in Betrieb zu nehmen. „Es ist ein kleines technisches Wunderwerk“, lobte Bürgermeister Holger Dembek das Gerät. Sie könne ein weiterer Baustein werden, um die Energiewende zu schaffen. Denn mit der Brennstoffzelle sei man in der Lage, aus Erdgas Strom und Wärme zu erzeugen. Mit der Wärme könnten neben der Bücherei auch die beiden Wohnungen im Gebäude versorgt werden. Der Strom wird ins Netz eingespeist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region