Schwerpunkte

Region

Zukunft für die Jobcenter?

04.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Die Grünen im Kreis Esslingen fordern eine rasche Entscheidung der Bundesregierung zur Zukunft der Jobcenter. Im Dezember 2007 hatte das Bundesverfassungsgericht die aus Bundesagentur für Arbeit und Landkreisen gebildeten Arbeitsgemeinschaften (Arge) in ihrer heutigen Form wegen der damit verbundenen Mischverwaltung für verfassungswidrig erklärt.

„Seither weiß niemand, wie es weitergehen soll“, sagt Heike Habermann, Sprecherin der Grünen-Kreistagsfraktion im Sozialausschuss. „Der Vertrag zwischen dem Kreis Esslingen und der Agentur für Arbeit läuft Ende 2009 aus. Er kann zwar bis Ende 2010 verlängert werden, aber zu welchen Konditionen, bleibt abzuwarten.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region