Schwerpunkte

Region

Zufrieden mit der Grundstückspolitik

25.10.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beurener Gemeinderat segnete Bericht über das Gewerbegebiet Bachhalde ab Wichtige Bausachen

BEUREN (pm). In seiner jüngsten Sitzung befasste sich der Gemeinderat mit der Veräußerungspraxis der Stadt Nürtingen im Zusammenhang mit dem Gewerbegebiet Bachhalde in Nürtingen, das zum Zweckverband Wirtschaftsraum Nürtingen gehört, an dem auch Beuren beteiligt ist. Außerdem ging es um einige Vergaben und Bausachen.

Architekt Morgenthaler informierte die Ratsmitglieder über das Brandschutzkonzept für die Panorama-Therme Beuren und die Ausschreibungsergebnisse zu dessen Umsetzung in den Bereichen Glaserarbeiten, Schlosserarbeiten und Raumlufttechnische Anlagen. Der Gemeinderat folgte den Vergabevorschlägen des Architekten und beschloss, jeweils einstimmig, die ausgeschriebenen Arbeiten an die billigsten Bieter zu vergeben.

Nachdem das Bebauungsplanverfahren Rosenstraße mit der Rechtskraft des Bebauungsplanes abgeschlossen werden konnte, gelte es, so Bürgermeister Hartmann, nun zeitnah die notwendige Erschließung herzustellen, um die Bebauung verschiedener Grundstücke im Bereich Rosenstraße zu ermöglichen. Im Anblick der finanziellen Situation der Gemeinde, so Bürgermeister Hartmann, habe sich der Gemeinderat darauf geeinigt, die Erschließungsarbeiten nur so weit für eine Bebauung zwingend notwendig umzusetzen und auf einen endgültigen Ausbau der Härtenbühlstraße zunächst zu verzichten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit