Schwerpunkte

Region

Zu "Konstantin" nach Trier

01.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Zur Besichtigung der Ausstellung Konstantin der Große in Trier lädt der Schwäbische Heimatbund, Regionalgruppe Kirchheim, am 18./19. Juni ein. Im Jahr 307 n. Chr. erhielt Konstantin, den man später den Großen nannte, in seiner damaligen Residenzstadt Trier von Kaiser Maximilian den Titel Augustus und heiratete dessen Tochter Fausta. Zur Erinnerung widmen das Land Rheinland-Pfalz sowie Stadt und Bistum Trier dieser überragenden Figur der Spätantike in diesem Jahr eine große kulturhistorische Ausstellung. Neben dem Besuch aller drei Ausstellungsteile werden die Teilnehmer der Fahrt auch einen ausführlichen Stadtrundgang unternehmen, der sich vor allem dem reichen Bauerbe Triers aus der Römerzeit widmen wird. Weitere Informationen sowie die Kosten für Bahnfahrt, Übernachtung, Eintritte und Führungen sind bei der Anmeldung von Ruth Müller-Kneile, Telefon und Fax (070 21) 4 57 32, zu erfahren. Abfahrt am 18. Juni um 7.18 Uhr in Kirchheim, 7.40 Uhr in Wendlingen, 7.47 Plochingen und 7.34 in Nürtingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Region