Schwerpunkte

Region

Zorn über Mehrkosten für Hallenbau

18.05.2012 00:00, Von Ralph Gravenstein — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeindehalle wird voraussichtlich um weitere 432 000 Euro teurer: Fehleinschätzungen und Planungsmängel scharf kritisiert

Der Festhallenneubau in Neckartailfingen steht finanziell unter keinem guten Stern – hatte die Gemeinde im Architekten-Wettbewerb noch eine Kostengrenze von 3,5 Millionen Euro angesetzt, so summieren sich die vorläufigen Gesamtkosten nun auf 4,2 Millionen Euro. Ein nicht unerheblicher Teil der Verteuerung geht offenbar zu Lasten der verantwortlichen Planer.

Kostendämmerung: Die neue Gemeindehalle wird immer teurer. rg
Kostendämmerung: Die neue Gemeindehalle wird immer teurer. rg

NECKARTAILFINGEN. Michael Hipp (UB) platzte in der Ratssitzung am Dienstagabend der Kragen: „Das Geschehen ist mehr als bedauerlich – wir zahlen 570 000 Euro allein an Honoraren für die Planer, da stimmt das Verhältnis von Leistung und Entlohnung einfach nicht bei all dem, was in der Planung und Ausschreibung vergessen oder falsch angesetzt wurde.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Region

Zwei Standorte für Impfzentren im Kreis

Fildermesse und Esslinger Gewerbegebiet geeignet – Landratsamt Esslingen meldet Vorschläge an Sozialministerium

Eine Messehalle am Flughafen und ein leer stehendes Industriegebäude im Esslinger Gewerbegebiet können bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region