Anzeige

Region

Ziel ist, den Schleichverkehr zu verhindern

23.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Schlaitdorf tagte: Für den Ausbau der Nürtinger Straße wird der Bebauungsplan geändert

Der Ausbau der Nürtinger Straße war jüngst Thema im Gemeinderat. Dafür ist eine Änderung des bestehenden Bebauungsplans erforderlich.

SCHLAITDORF (ded). Die Nürtinger Straße zwischen der Einmündung der Hofstattstraße im Westen bis zur Einmündung in die Hauptstraße im Osten ist stark sanierungsbedürftig. Außerdem müssen dort die Abwasser- und Wasserleitungen erneuert werden. Auch die Straßenraumgestaltung soll geändert werden.

Der seit 1987 rechtskräftige Bebauungsplan weist für die gesamte Nürtinger Straße einen Querschnitt von 5,50 Meter Fahrbahn und 1,50 Meter Gehweg aus. Im Zusammenhang mit der Erschließung in den Bereichen „Hofstatt-West“ und „Heimbrech“ wurde neben dem dringend erforderlichen Ausbau dieses Teilabschnitts die Notwendigkeit einer davon abweichenden Straßenraumgestaltung erkannt und in diesem Bereich bereits umgesetzt. Um diese Straßenraumgestaltung auch im bislang noch nicht ausgebauten Bereich zwischen Hofstattstraße und Hauptstraße umzusetzen, muss der Bebauungsplan in diesem Bereich geändert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Region