Schwerpunkte

Region

Professorin Regina Birner aus Beuren tritt bei Landtagswahl für SPD im Wahlkreis Nürtingen an

26.01.2021 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Professorin Regina Birner aus Beuren tritt bei der Landtagswahl am 14. März für die SPD im Wahlkreis Nürtingen an

Mit zwei Topthemen geht die Professorin Dr. Regina Birner aus Beuren in den Landtagswahlkampf. Die 55-Jährige, die für die SPD im Wahlkreis Nürtingen antritt, setzt auf eine Politik der Nachhaltigkeit, die soziale, ökologische und wirtschaftliche Ziele verbindet, sowie gute Bildung für alle. Es gibt noch viele weitere Ideen, die sie in den Landtag einbringen möchte.

Regina Birner hofft auf ein gutes Ergebnis im Wahlkreis Nürtingen.  Archivfoto: Sander
Regina Birner hofft auf ein gutes Ergebnis im Wahlkreis Nürtingen. Archivfoto: Sander

BEUREN. In einer Online-Pressekonferenz hat sich Regina Birner dieser Tage vorgestellt. Mit zugeschaltet waren die Zweitkandidatin Kristina Wernerus und Michael Medla, SPD-Fraktionsvorsitzender im Esslinger Kreistag. Geboren im Jahr 1965 in Palling im Landkreis Traunstein in Bayern, wohnt Regina Birner seit 2011 in Beuren, wo sie seit 2019 zum Gemeinderat gehört. Beruflich ist sie als Professorin für Agrarökonomie an der Universität Hohenheim tätig. „Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht die Frage, wie Landwirtschaft und Ernährung nachhaltiger werden können – bei uns und weltweit.“ Nachdem sie darüber in Afrika, Indien, Amerika und Südasien geforscht hat, berät Regina Birner heute Ministerien. Seit 2012 ist sie Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat für Agrar- und Ernährungspolitik des Bundes sowie im Bioökonomierat der Bundesregierung. Ab 2004 war Birner sechs Jahre lang beim Forschungsinstitut IFPRI in Washington tätig und leitete ein großes Forschungsprogramm zur globalen Ernährungssicherung. Zuvor hatte sie an der Universität Göttingen im Fach Sozialökonomik der landwirtschaftlichen Entwicklung promoviert und habilitiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region