Schwerpunkte

Region

Zeitreise in die 1920er-Jahre

06.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (pm). „Die 1920er-Jahre auf dem Land“ ist gemeinsames Jahresthema aller baden-württembergischen Freilichtmuseen. Das Freilichtmuseum in Beuren bietet hierzu am Donnerstag, 11. April, 14 Uhr, eine spannende Zeitreise in die Welt der Fotografie mit der Führung „Kurze Kleider, neue Posen – die 1920er-Jahre im Fotoatelier Hofmann“.

Im Freilichtmuseum in Beuren steht das im Original erhaltene Tageslichtatelier des Kirchheimer Fotografen Otto Hofmann. Hier wird die Volkskundlerin Ulrike Zimmermann M.A. die 1920er-Jahre näher beleuchten. Nicht nur die Mode bestach damals durch neue Errungenschaften. Auch die Technik, speziell die verbesserte Aufnahmetechnik in den Fotostudios, wurde verbessert. Die sich verbreitende Amateurfotografie bedeutete in dieser Zeit eine ernstzunehmende Konkurrenz für die Berufsfotografen.

Region