Region

Worauf Sanierer achten müssen

28.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Großes Interesse an einer Informationsveranstaltung zur Ortskernsanierung III in Beuren – Denkmalschutz spielt eine große Rolle

Der Einladung zu einer Informationsveranstaltung im Zusammenhang mit einer Untersuchung zum Sanierungsgebiet „Ortskern III“ in Beuren folgten etwa 100 Gebäudeeigentümer und andere Mitbürger.

Sanieren – aber wie? Diese Frage stellten sich viele Beurener.  wh
Sanieren – aber wie? Diese Frage stellten sich viele Beurener. wh

BEUREN (wh). Trotz widriger Witterungsverhältnisse waren nur noch wenige Sitzplätze in der Kelter frei, als Bürgermeister Erich Hartmann die Informationsveranstaltung eröffnete. Dass es in einer Gemeinde von der Größe Beurens gleich drei Sanierungsgebiete gibt, entspreche keineswegs der Norm, so Hartmann. Das zeige, dass Beuren mit seinem großen Denkmalbestand eine herausragende Rolle unter den Gemeinden in Baden-Württemberg einnehme und dies auch vom Land so gesehen und gewürdigt werde.

Bei der Veranstaltung ging es vor allem darum, grundlegende Informationen zur Ortskernsanierung zu vermitteln, die Verfahrensabläufe zu klären und Möglichkeiten der Förderung im Allgemeinen aufzuzeigen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region