Schwerpunkte

Region

Wollen noch diamantene Hochzeit erleben

27.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wollen noch diamantene Hochzeit erleben

„Um eine Ehe dauerhaft zu erhalten, sollte man nach einer Auseinandersetzung nie ins Bett gehen, bevor man sich nicht ausgesprochen hat“, meint Magdalene Bertsch. Die Neuffenerin muss es wissen, denn schließlich feiern sie und ihr Mann Adolf heute ihre goldene Hochzeit. Magdalene Bertsch, eine geborene Griesinger, kam 1937 zur Welt und ist in Gutenberg aufgewachsen. Nach ihrer Schulzeit arbeitete sie als Haushälterin. Ihr Mann Adolf wurde 1934 in Neuffen geboren. Nach der Schule arbeitete er im landwirtschaftlichen Betrieb der Eltern mit, später zusätzlich als Maurer. 1956 lernten sich die beiden am Neuffener Lindenbrunnen kennen, damals ein beliebter Treffpunkt in der Stadt. 1958 feierten sie Hochzeit. Gelebt haben sie dann in Adolf Bertschs Elternhaus, wo auch die vier Kinder aufwuchsen. Bis zu seiner Rente 1997 arbeitete Adolf Bertsch als Straßenwart im Straßenbauamt Kirchheim. Die Jubilare wollen noch so viel Zeit wie möglich miteinander verbringen. „Wenn es so bleibt wie bisher, können wir zusammen noch die diamantene Hochzeit erleben“, scherzt Magdalene Bertsch. Deswegen gehen sie jeden Sonntag zusammen zwei Stunden lang spazieren. Feiern werden die beiden am Samstag in der evangelischen Martinskirche in Neuffen. 80 Verwandte und Nachbarn feiern mit. pia


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region