Schwerpunkte

Region

Wolfschlüger Schüler gut integriert

02.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unterschiedliche Definition der Verkehrsflächen in der Siedlung möglich – Mehrere Bewerber für Stromkonzession

Um einen neuen Bebauungsplan für die „Siedlung“, den Neubau der Firma Dina Elektronik, Stromkonzessionsverträge und die Entwicklung der neuen Werkrealschule in Neuhausen, die auch von Wolfschlüger Schülern besucht wird, ging es in der kürzlich abgehaltenen Gemeinderatssitzung.

WOLFSCHLUGEN (pm). Die Mehrheit der Menschen, die an der Umfrage zur Parksituation in der Siedlung teilnahmen, sprachen sich gegen eine Änderung der bisher gewohnten Nutzung von Fahrbahn- und Pflasterflächen aus. Dies teilte Bürgermeister Matthias Ruckh kürzlich in der Gemeinderatssitzung mit.

Der rechtskräftige Bebauungsplan unterscheide hier jedoch in einigen Straßen zwischen Gehwegsflächen und Straßenflächen. Darum forderte das Regierungspräsidium, die Gehwegsfläche deutlicher abzutrennen und somit in die bisherige Parknutzung (nicht immer konform mit der Straßenverkehrsordnung) einzugreifen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Region