Region

Wohnungsbau kostet Ökopunkte

13.03.2019, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ringen um Wohnraum: Bürgerversammlung zum Neubaugebiet Hagnach/Brühl in Beuren – Gemeinde sucht Dialog mit Bürgern

Um die 40 Anfragen nach Bauland hat Beurens Bürgermeister derzeit auf dem Tisch. Allein: Freie Grundstücke kann der Kurort nicht bieten. Mit dem Neubaugebiet Hagnach/Brühl hofft die Gemeinde nun, zumindest einen Teil des Bedarfs decken zu können. Am Montag gab es für die Bürger Gelegenheit, sich über das nicht ganz unumstrittene Vorhaben zu informieren.

Planer Rainer Metzger erläutert die Entwürfe des Neubaugebiets.  Foto: Mohn
Planer Rainer Metzger erläutert die Entwürfe des Neubaugebiets. Foto: Mohn

BEUREN. Erneut groß war das Interesse an den Plänen der Gemeinde: Zahlreiche Beurener sind in die Kelter gekommen, um sich über das Neubauviertel Hagnach/Brühl zu informieren. Vorab gibt es einen ersten Blick auf die Pläne. Wie wird das Gebiet erschlossen, was für Ausgleichsmaßnahmen sind vorgesehen, welche Biotope gibt es im Gebiet? Für Fragen wie diese stehen die Fachplaner an den einzelnen Marktständen parat. Im Rückblick zeigt Beurens Bürgermeister Daniel Gluiber dann, dass den aktuellen Plänen für Hagnach/Brühl eine lange Geschichte vorausgeht: Schon in den 1950ern gab es Visionen für eine Erweiterung des Ortes in Verlängerung der Silcherstraße.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Region